hirncoach Gedächtnisübungen

VoVon der Forschung direkt zu Ihnen. Schön, dass Sie hier sind.

Hirnfitness im Alltag – gemeinsam aktivieren wir unsere grauen Hirnzellen!

Achtsames Essen

Essen muss heutzutage schnell gehen: Im vollen (Berufs)-Alltag haben wir oft keine Zeit für ausgedehnte Mahlzeiten. Wir essen oft sogar während wir laufen, stehen oder fernsehen. Diese Angewohnheit ist leider sehr ungesund.


Der Sättigungseffekt setzt nämlich erst nach ca. 20 Minuten ein und bis dahin haben wir auf diese Weise schon viel mehr verschlungen, als unser Körper eigentlich braucht.


Eine wundervolle Achtsamkeitsübung ist deshalb das achtsame Essen: Suchen Sie sich etwas Kleines zu essen, z.B. ein Stück Schokolade, eine Nuss oder eine Beere.

Betrachten Sie dieses Nahrungsmittel zunächst von allen Seiten, riechen Sie daran, spüren Sie mit Ihren Händen, wie es sich anfühlt.

Nehmen Sie dann einen Bissen in den Mund, aber kauen Sie noch nicht.

Fühlen Sie zuerst das Nahrungsmittel in Ihrem Mund, betasten Sie es mit der Zunge.

Beissen Sie dann einmal darauf und erleben Sie den Geschmack, der sich entfaltet.

Kauen Sie so langsam wie möglich und zögern Sie das Herunterschlucken so lange wie möglich hinaus.


Versuchen Sie, diese Übung mindestens 1x täglich zu wiederholen.

 

Knobelaufgabe "Zahlenordnung"

Nach welchem Prinzip sind die Zahlen 1 – 10 geordnet? 2, 10, 4, 7, 6, 9, 5, 1, 3, 8
 

Lösung vom letzten Mal:

1) Würfel 2

2) Würfel 1

3) Würfel 3

Gespannt auf die nächste Übung?

Freuen Sie sich auf die Gedächtnisübung "Konzentration".