Über uns

Ansatz

Wir verfolgen einen wissenschaftlich fundierten und ganzheitlichen Ansatz zur Förderung der mentalen Fitness und Gesundheit. Die Forschung belegt die grosse Relevanz körperlicher und kognitiver Aktivitäten für unsere mentale Leistungsfähigkeit und unser Wohlergehen. Ähnlich wie ein Muskel, der bei Nichtgebrauch vom Körper abgebaut wird, passt sich unser plastisches Gehirn an Anforderungen an. Ganz nach dem Leitsatz «use it or lose it» («nutze es oder verliere es»)!

Diese Erkenntnis soll nicht Angst machen, sondern ermutigen, die eigene Hirnfitness zu schützen und in Eigenregie zu fördern. Gerne unterstützen wir Sie dabei! Wir setzen an folgenden sechs wissenschaftlich bestätigten Ebenen an: Gedächtnis, Koordination, Achtsamkeit, Kreativität, Gemeinschaft und Lebensstil.

Um Ihnen gehaltvolle und wissenschaftlich fundierte und aktualisierte Impulse zu bieten, arbeiten wir eng mit den folgenden Forschungsgruppen und Universitäten zusammen.

Ziel

Als Expertinnen der mentalen Fitness und Gesundheit ist unser grösstes Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse umzusetzen und Sie optimal darin zu unterstützen, Ihre mentale Fitness und Gesundheit aufrechtzuerhalten und zu optimieren. Mit den hirncoach-Angeboten kann dementiellen Erkrankungen sowie auch psychischen Beschwerden vorgebeugt werden.

Unsere Ziele umfassen:


Wir vermitteln Zuversicht und Hintergrundwissen, dass wir die Gehirngesundheit zu einem grossen Teil selber in der Hand haben.

Wir zeigen auf, dass wir unser Gedächtnis mit bestimmten Aktivitäten und Gewohnheiten sowie auch mit effektiven Strategien stärken und optimieren können.

Die mentale Fitness und mentale Gesundheit sind eng verlinkt. Mit unserem ganzheitlichen Hirncoach-Ansatz fördern wir beides und stufen dabei die mentale Gesundheit nicht weniger wichtig als die mentale Fitness ein.

Indem wir ältere Personen in Ihrer Hirngesundheit coachen, fördern wir gleichzeitig Ihre Selbständigkeit. Aktive Personen übernehmen die Verantwortung für Ihre Gesundheit und bleiben damit länger selbständig.

Unsere Angebote sollen nicht Druck aufsetzen, sondern vielmehr Freude an der Hirnfitness vermitteln. Denn für uns alle gilt: Wichtig ist, dass wir uns immer wieder aufs Neue herausfordern und dabei das tun, was uns am meisten Freude bereitet. Dabei ist das Erleben relevant und bewirkt viel Positives im Gehirn, die Leistung ist zweitrangig.

Dr. phil. Barbara Studer

Geschäftsführung und Leitung
barbara.studer@hirncoach.ch

«Mich fasziniert die Plastizität des menschlichen Gehirns und der Einfluss unseres Lebensstils auf dessen Fitness und Gesundheit.»

Nach meinem Doktorat im Bereich Neuropsychologie und Gedächtnistraining habe ich Synapso, die Fachstelle für Lernen und Gedächtnis der Universität Bern, mitinitiiert. Seit 8 Jahren leite ich die Fachstelle und entwickle sowie evaluiere u.a. neue Gedächtnistrainings, so zum Beispiel computerbasierte Programme (BrainTwister2, iHirn) und verschiedene Formen von online und Präsenz Gedächtnis- und Lern-Workshops. Zudem führe ich angewandte Forschungsprojekte mit verschiedenen Interventionsansätzen durch und doziere an der Universität Bern sowie an anderen Hochschulen. Im März 2020 habe ich hirncoach initiiert und lasse dort meine geballte Ladung an Erfahrung und Wissen im Bereich der Hirngesundheit einfliessen mit dem Ziel, möglichst viele Menschen in Ihrer mentalen Fitness ganzheitlich und effektiv zu unterstützen. Daneben verbringe ich sehr viel Zeit mit unseren 3 Kindern und meinem Ehemann und bin passionierte Musikerin, Sportlerin und Naturfan.

MSc Rahel Schärli

Geschäftsführung und Leitung
rahel.schaerli@hirncoach.ch

«Die Förderung und Erhaltung der Gesundheit bis ins hohe Alter ist eines meiner grossen Anliegen. Hierzu ist ein ganzheitlicher Ansatz von unschätzbarem Wert.»

Während meines Psychologiestudiums und der Mitarbeit an der Universität Bern beschäftigte ich mich mit gesundheitspsychologischen Fragestellungen. So eruierte ich u.a., mittels welchen Strategien die körperliche Aktivität von älteren Menschen gesteigert werden kann. Als Neuro- und Biofeedbacktrainerin erlebe ich zudem, wie mit gezielten Trainings und Übungen die mentale und körperliche Gesundheit verbessert werden kann. Im Rahmen meiner Tätigkeiten bei Synapso, der Fachstelle für Lernen und Gedächtnis der Universität Bern, habe ich erfolgreich online und Präsenz Gedächtnis-Workshops durchgeführt. Seit dem Sommer 2020 bringe ich nun mein gesamtes Knowhow und Engagement mit grosser Freude in die Weiterentwicklung von hirncoach ein. In meiner Freizeit bin ich sehr gerne in der Natur unterwegs und seit einigen Jahren als Sanitäterin stolzes Mitglied der freiwilligen Feuerwehr.

Cand. Dr. Maria Brasser-Michel

Geschäftsführung und Leitung
maria.brasser@hirncoach.ch

«Ich bin fasziniert davon, Lernenden aufzuzeigen, wie sie ihre mentalen Fähigkeiten auf vielfältige Weise für mehr Lernfreude und Lernerfolge nutzen können.»

Nach meiner Lehre als medizinische Praxisassistentin studierte ich Psychologie und Erziehungswissenschaft an der Universität Zürich. Nach dem Abschluss folgte das Lehrdiplom in Psychologie, Pädagogik und Soziologie für das Gymnasium sowie die Berufsmaturität. Zusätzlich arbeite ich seit 6 Jahren als Klassenlehrperson an einer Gewerblichen Berufsschule, was zu meiner grossen Leidenschaft zählt. Seit einem Jahr doktoriere ich im Fach Neuropsychologie, wobei ich unter anderem die Wirksamkeit von Gedächtnistrainings und -strategien sowie des Hirncoachings evaluiere. Ich bin verheiratet, unterrichte verschiedene Tanzarten, bin gerne in der Natur und absolviere als Abwechslung Schauspielkurse.

Zusammenarbeit & Kooperationen