Mindset

Oft schieben leistungsschwächere Lernende schlechte Leistungen eher auf unbeeinflussbare Faktoren wie Pech oder die eigene unbeeinflussbare Intelligenz. Um diesem negativen Mindset entgegenzuwirken, können Sie die Lernenden überlegen lassen, welches die Gründe für ihre letzten Lernergebnisse waren. Ermutigen Sie die Lernenden, dabei vor allem die Lernmethoden, die investierte Zeit sowie andere beeinflussbare Faktoren zu evaluieren. Überlegen Sie zusammen, wie sie die bewährten Methoden das nächste Mal wieder einsetzen und nicht bewährte Strategien verändern könnten. Tragen Sie anschliessend lernförderliche und gewinnbringende Einstellungen / Mindsets zusammen. Ein paar davon können auf ein Blatt geschrieben und als Erinnerung im Klassenzimmer aufgehängt werden.

Lassen Sie Ihre Lernenden über die Werdegänge von Idolen oder Prominenten recherchieren. Beim Austausch darüber wird ersichtlich werden, dass jede/r mal mit Hindernissen und Misserfolgen zu kämpfen hatte. Wie gingen diese damit um? Welche mutigen Schritte wagten sie? Und wahrscheinlich folgt auch die Erkenntnis, dass – auch wenn der eine oder die andere die Schule/das Studium abgebrochen hatte – sie ohne Schule und Bildung es wohl kaum so weit gebracht hätten.

Zusammenarbeit & Kooperationen