Kreativität

Wählen Sie ein Musikstück aus, das Ihnen gefällt und bewegen Sie sich im Rhythmus dazu. Improvisieren Sie dazu mit einfachen Bewegungen. Wichtig dabei ist, dass Sie sich nicht darum kümmern, wie das wohl aussieht, sondern die Freude am Erfinden von Bewegungsabläufen im Fokus ist.

Unser Hirn liebt positive Impulse wie zum Beispiel wohltuende Musik, befreiendes Tanzen oder Singen, damit es uns gut geht.

Diese Aktivitäten reduzieren nicht nur das Stresslevel und aktivieren positive Emotionen, sondern bewirken auch eine gleichzeitige Aktivierung vieler Areale im Gehirn.

Nehmen Sie einen Gegenstand in Ihrer Nähe (z.B. einen Kugelschreiber) und überlegen Sie sich so viele Ideen wie möglich, was Sie mit diesem Gegenstand alles machen könnten.

Denken Sie dabei nicht nur an bekannte Anwendungsbeispiele, sondern an ganz neue (z.B. nicht nur schreiben, sondern auch um Löcher in die Erde zu bohren, für die Frisur, etc.).

Zusammenarbeit & Kooperationen