Hirncoach «school»

hirncoach@school

Selbstorganisiertes Lernen und metakognitive Kompetenzen sind in aller Munde. Doch den meisten Lehrpersonen fehlt neben ihren zahlreichen Aufgaben meist die Zeit, sich das erforderliche Wissen selber anzueignen, um diese wichtigen Kompetenzen bei ihren Schülerinnen und Schülern ausreichend fördern zu können.

Kein Problem, überlassen Sie das ruhig dem Team von hirncoach!

Unser interaktives 5-wöchiges Programm besteht aus Video-Impulsen sowie Reflexions- und Anwendungsübungen zur selbständigen Durchführung. Der Zeitaufwand beträgt 20–30 Minuten pro Wocheneinheit.

Wir bieten Ihnen hierzu interaktive Lerneinheiten an, die Sie ganz einfach in Ihren Unterricht einbauen können. Dabei entscheiden Sie, ob sie diese als wertvolle Forschungsinputs verwenden wollen oder ob die Lernenden selbständig damit arbeiten sollen.

Ihre Schülerinnen und Schüler profitieren sowohl kurz- als auch langfristig von diesem Kompetenzzuwachs!

Aktuelle Programmthemen (werden stetig erweitert)

Beim Lernen ist nicht die investierte Zeit ausschlaggebend für den Lernerfolg, sondern vielmehr effektive Lernstrategien und eine gute Zeitplanung. Diese beiden Fähigkeiten stehen in diesem Programm im Mittelpunkt.

Inhalt: Einerseits werdend die zugrundeliegenden Prozesse im Gehirn thematisiert, andererseits werden die Lernstrategien praktisch eingeübt.

Lernziel: Die Lernende erweitern ihr Verständnis von und ihr Repertoire an effektiven Lern- und Gedächtnisstrategien und erleben weniger Stress und mehr Freude in der Schule.

Lernerfolg wird massgeblich durch unser emotionales Erleben beeinflusst. Weil nicht nur Kognition und Motivation unser Lernen steuern, sondern auch die Gefühle, die direkt auf unsere Aktivierung und Antriebskraft einwirken.

Inhalt: Einerseits werdend die zugrundeliegenden Prozesse im Gehirn thematisiert, andererseits werden die Strategien der Emotionsregulation praktisch eingeübt.

Lernziel: Die Lernenden erweitern ihr Repertoire an Emotionsregulationsstrategien und können danach besser und adaptiver mit verschiedensten Situationen umgehen.

Motivation bedeutet Bewegung auf ein Ziel zu.

Die zentrale Frage lautet somit, was bring uns in Bewegung und welche Ziele eignen sich dazu am besten?

In Bewegung bringt uns alles, was mit Neugier und Spass zu tun hat, mit realistischen konkreten Zielen und der Aussicht auf Belohnung. Bremsen tut uns alles, was mit Bedrohung zu tun hat oder wofür wir keinen Anreiz sehen.

Inhalt: Einerseits werdend die zugrundeliegenden Prozesse im Gehirn thematisiert, andererseits werden die Strategien des Motivationsmanagements praktisch eingeübt.

Lernziel: Die Lernenden erweitern ihr Verständnis von und ihr Repertoire an Strategien, wie sie ihre Motivation erhöhen oder hoch halten und Motivationstief verhindern oder überwinden können.


Preis

  • CHF 1290.– für die erste teilnehmende Klasse einer Schule
  • CHF 290.– für jede weitere Klasse

Ja, ich bin interessiert und will davon profitieren!

Ja, ich will davon profitieren

  •  
  •  
  •  

*Pflichtfelder