Gemeinschaft

Oxytocin ist das Hormon, das in Ihrem Körper ausgeschüttet wird, wenn Sie mit Ihren Liebsten in Kontakt kommen. Es sorgt nachweislich für ein gesteigertes Wohlbefinden und wirkt stress- und angstlösend. Sorgen Sie für Ihre tägliche Dosis vom «Kuschelhormon», indem Sie eine der folgenden Wohltaten in Ihren Alltag einbauen: Berührung (Kuscheln, Umarmung, Massage), Augenkontakt, Tiere streicheln, virtuelle soziale Interaktion, Meditation/Dankbarkeit, Dinge tun die man liebt (Lieblingsessen, Lieblingslied, etc.) oder anderen eine Freude bereiten.

Physische Distanz soll nicht Nähe verhindern. Machen Sie heute jemandem ein ernst gemeintes Kompliment (per Telefon/WhatsApp/Facebook/Brief …).

Tanzen Sie ausgelassen mit einer Person, die Ihnen nahesteht – sei es physisch oder über Videochat.

Bewegung und Rhythmus tun dem Körper wahnsinnig gut und aktivieren unser Belohnungssystem. Dies führt zu Ausschüttung von Dopamin und anderen Neurotransmittern und Hormonen, die uns in vielerlei Hinsicht stärken, motivieren und aktivieren. Gemeinsam mit anderen ist dieser Effekt noch viel grösser.

Zusammenarbeit & Kooperationen