Ihr Optimierungspotential: Mehr Achtsamkeit im Alltag

hirncoach - von der Forschung direkt zu Ihnen!

Achtsamkeit ist wie «Balsam» für unser Gehirn und bewirkt positive Effekte für den Körper, die Psyche und die Hirnfitness. Achtsamkeit kann unser Gehirn vor altersbedingtem Abbau schützen, die Konzentration erhöhen und das Wachstum von neuen Nervenzellen im Gehirn anregen.

Wenn wir im Alltag achtsamer sind, verändert sich die Aktivierung derjenigen Hirnareale, welche für die Selbststeuerung, Körperwahrnehmung, Emotionsregulierung und Problemlösung zuständig sind.

Was ist Achtsamkeit genau?

Achtsamkeit ist das bewusste Wahrnehmen des Momentes. Dabei versucht man, die eigenen Gedanken, Gefühle, körperlichen Reaktionen, die Umwelt oder die Menschen einfach wahrzunehmen und zu beobachten, ohne diese zu sehr zu bewerten.

Gemäss Forschungsstudien kann achtsames Wahrnehmen zu mehr innerer Ruhe, Akzeptanz und Klarheit führen.

Wie kann ich achtsamer werden im Alltag?

Grundsätzlich indem wir versuchen, in einfachen Dingen, denen wir normalerweise keine grosse Beachtung schenken, wieder die kleinen Besonderheiten zu entdecken.


Zum Beispiel:

  • Beim Zubereiten eines Salats auf die Farben und die Geräusche achten
  • Beim Essen auf die Farben achten, an der Speise riechen und sie erst mal mit den Lippen berühren, bevor wir weiteressen.
  • Mit geschlossenen Augen essen und die Geschmäcker und Gerüche bewusst wahrnehmen.
  • Mit geschlossenen Augen an einem Gewürz riechen.
  • Achtsam gehen, indem wir unsere Füsse bewusst und etwas langsamer abrollen oder die Bewegungen und den Boden aufmerksam wahrnehmen.
  • Achtsames Putzen, indem man dabei ganz bei der Sache ist. Vielleicht werden Sie feststellen, dass es so automatisch mehr Freude macht!

Eine klassische Körperübung der Achtsamkeit: "Bodyscan"

Nehmen Sie eine entspannte Haltung ein, sitzend oder liegend. Fühlen Sie bewusst in Ihren Körper hinein und nehmen Sie ihn vollständig wahr. Gehen Sie dabei schrittweise mit der Aufmerksamkeit durch die verschiedenen Körperteile, von den Füssen bis zum Kopf, und versuchen Sie diese ganz zu entspannen. Achten Sie dabei auch gut auf Ihre Atmung: Atmen Sie tief in den Bauch und atmen Sie besonders lange aus.

Fragen zu unserem Angebot?

Gerne coachen wir Sie in Ihrer Hirnfitness. Melden Sie sich bei Fragen unter:

hirnfo@hirncoach.ch
079 455 90 00

Wie kann ich meine Vorsätze auch wirklich umsetzten? 

Gute Vorsätze sind schnell gefasst, aber bei deren Umsetzung scheitern die meisten. Eine hilfreiche Strategie, wie wir unsere gefassten Ziele auch wirklich erreichen können, ist die WOOP-Methode. Dr. Barbara Studer erklärt im Video diese Methode anhand eines einfachen Beispiels.